H a u s b a u  m i t  

 

 

 

Hier ein Resueme über das Projekt „Hausbau“

 
FingerHaus

mir ist aufgefallen das ich noch keine Beurteilung zur Firma Fingerhaus abgegeben habe, das hole ich hiermit nach. J

Ab dem ersten Kontakt mit unserem Verkaufsberater Herrn Skroch bis jetzt sind wir mit FingerHaus sehr Zufrieden gewesen. Vom 1. Gespräch bis heute wurden wir immer sehr Zuvorkommend behandelt, Fragen oder auch Nachbesserungen wurden in einem guten Zeitrahmen bearbeitet. Die Ausführung unseres Projektes ist genau so verlaufen wie wir es geplant hatten, etwaige Probleme wurden besprochen und beseitigt.

Aber wer glaubt das wäre einfach gewesen der ist im Irrtum, ein solches Projekt wie ein Hausbau muss begleitet werden und das von der ersten bis zur letzten Sekunde. Das ist auch beim Bau eines Fertighauses so, man kann nur Fehler (die menschlich sind) erkennen wenn man auf der Baustelle präsent ist und hier ist der Bauherr gefragt. Ich war vom ersten Spatenstich bis zum letzten Pinselstrich mindestens einmal täglich auf unserer Baustelle, nur so konnte ich eventuelle Fehler schnell erkennen und sofort beseitigen lassen. Die Bauleistungsbeschreibung und die Baupläne waren meine abendlichen Lektüren, es wurden auf den Plänen Möbel gerückt, Steckdosen und Lichtschalter gesetzt, die Standorte der Außenwasserhähne festgelegt usw. Für die Bemusterung wurden die Farben der Wände, die Bodenbeläge in den einzelnen Zimmern festgelegt. Teilweise haben wir dies mit Bildmaterial aus dem Musterhaus dokumentiert. Trotz der guten Vorbereitung dauerte die Bemusterung 2 volle Tage.

Ich habe vor vielen Jahren ein Haus Stein auf Stein und auch Schlüsselfertig gebaut, hier war der Stress sehr viel höher, hatte man für jedes Gewerke doch einen anderen Ansprechpartner.

Übrigens, auch nach dem zweiten Hausbau macht man noch Fehler und man würde bestimmt einiges beim 3. Haus wieder anders machen, aber wir fühlen uns in unserem Haus sehr Wohl.

Wenn ich heute noch einmal ein Haus bauen wollte, ich würde wieder ein Fertighaus bauen und vermutlich wieder mit Fingerhaus.

 

Verkaufsberater

Unser Verkaufsberater Herr Skroch hat das gehalten was er uns versprochen hat, ich glaube das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich. Wir haben andere Unternehmen und deren Verkaufsberater erlebt und sind froh das wir letztendlich bei Herrn Skroch gelandet sind. Auch noch während der Bauphase hat er uns beratend zur Seite gestanden so auch bei der Suche nach einem Bauunternehmen für die Bodenplatte. J J

Architektengespräch

Auch hier können wir nur ein Lob an Herrn S. aussprechen, er hat sich für das Architektengespräch sehr viel Zeit genommen und auch telefonisch noch oft Veränderungen mit uns besprochen . Der Bauantrag wurde von Ihm Zeitnah und korrekt erstellt. J

Baubetreuer Herr H.

In einem Beiblatt des Vertrages ist zu lesen das man sich mit allen Fragen an Herrn H. wenden kann, das kann man auch wenn er denn zu Erreichen ist. Ich kann verstehen das in der heutigen Zeit durch Personaleinsparungen usw. sehr viel Arbeit auf einzelne übertragen wird, ich kann es aber nicht leiden wenn dieses auf meine Kosten passiert, ein Ansprechpartner muss für alle Fragen Ansprechbar sein und sich dafür auch Zeit nehmen !! L

Bemusterung

Die Bemusterung am 29. und 30.08.2006 im Werk der Firma Fingerhaus in Frankenberg war wie ich schon geschrieben habe eine nicht ganz billige Angelegenheit. aber die Auswahl und die Beratung waren sehr gut, in vielen Gewerken konnte man auch auf Standardprodukte zurückgreifen. Frau G. war eine sehr professionelle Beraterin, Danke für die 2 angenehmen Tage im Werk JJ

 

Bauleiter Bodenplatte

 Ich habe die Bauleitung der Bodenplatte an die Fa. Fingerhaus Verkauft, natürlich um unliebsame Überraschungen zu verhindern. Leider wurden von unserem Bauleiter Termine mit den Versorgern gemacht, obwohl das Haus noch gar nicht gerichtet war. Wenn ich nicht aufgepasst hätte, wären diese Kosten zu meinen Lasten gegangen. Auch wurde der Termin zum Anfüllen des Gastankes nicht eingehalten. Der Gastank wurde nicht, wie im Vertrag des Versorgers ausdrücklich Verlangt, sofort nach dem Einsetzen eingesandet, auch nach Rückruf von mir wurde dies nicht wie besprochen erledigt.

Der Höhepunkt war ein schreiben des Bauamtes das Fehlende Unterlagen des Vermessungs Ing. umgehend nachgereicht werden sollten, da ich die Rechnung des Ing. schon Bezahlt habe bin ich davon ausgegangen das die Unterlagen auch (wie in der Rechnung beschrieben) an das Bauamt gegangen sind. Nach Rücksprache mit dem Bauleiter bekam ich zur Antwort „der Ing. schickt die Unterlagen nur auf Verlangen des Bauamtes an diese“, verkehrte Welt, ich bezahle eine Leistung und sie wird nicht erfüllt. Also bat ich unseren Bauleiter den Ing. sofort zu veranlassen das die Unterlagen dem Bauamt zur Verfügung gestellt werden. Nachdem ich mich einen Tag später entschlossen habe selber den Ing. noch mal telefonisch zu kontaktieren, wusste dieser von alle dem nichts. So was nennt man Bauleitung!!! Wer hat den hier geleitet L

 

Herstellung der Bodenplatte

Die Herstellung der Bodenplatte haben wir an die Firma Tiefbau Maurer vergeben, auch dies unter Mitwirkung unseres Verkaufsberaters Herrn Skroch. Herr Maurer und seine Mitarbeiter haben sehr gute arbeit geleistet und der Preis hat auch gestimmt J

Der Aufstellungstag und die Kolonnen der Fa. Fingerhaus

Am 05.12.2006 war es endlich soweit, unser Haus wurde von der Kolonne „Stachen“ gerichtet. Ein Wahnsinns aufregender Tag, um 5:30 Uhr waren mein Schwager „Stefan und ich auf dem Bauplatz, die Bodenplatte wurde noch mal schnell gesäubert und dann warteten wir auf die Kolonne, der Kran stand schon bereit. Um 7:30 ging es auf einmal schlag auf schlag, der erste LKW kam in unsere Straße eingebogen, das Leuchten der Gelben Rundumleuchten war weit zu sehen. Ein paar Min. später kam auch die Kolonne, ohne große Verzögerung wurde die Baustelle eingerichtet, der Kran in Position gebracht und um 8.00 Uhr war unsere erste Wand schon gestellt. Ein sehr aufregender Tag mit welcher Routine und Professionalität aber ohne Hektik unser Haus gestellt wurde. An diesem Tag haben wir über 500 Bilder vom Aufbau geschossen und über eine Stunde Videomaterial. Abends um 18:30 Uhr war unser Haus Regenfest und die Kolonne Stachen ging in Ihren verdienten Feierabend. Am nächsten Morgen wurde das Dach gedeckt, und die Dämmung im Dachgeschoss eingebracht. Auch hier ein Danke an die Kolonne Stachen für die Saubere Arbeit J

 

 Auch die Elektriker haben am ersten Tag schon das komplette Erdgeschoss mit Kabel verlegt und verklemmt auch hier ein Lob an die Fa. Schilling. In den nächsten 3 Tagen wurden alle Wände Verkleidet und die Elektroverteilung fertig gestellt. Am 12.12.05 wurde die Heizungsanlage montiert und die Rohre verlegt. Am 14.12.2005 war es endlich Warm in unserem Haus. J

 Am 14.12.2005 wurde der Estrich eingebracht, jetzt heißt es Lüften, Heizen und trocknen, für das Trocknen habe ich mir Professionelle Hilfe in Form eine Bautrockners geholt, war zwar nicht ganz so billig, aber das ist Bauen ja auch Grundsätzlich nicht, aber geholfen hat er. J

 Am 24.1.2006 kam die Malerkolonne der Firma Fingerhaus, ein schnelles und sauber arbeitendes Team. Ab dem 01.02.2006 waren die Fliesenleger an der Reihe, auch hier – nichts zu meckern J.

 Ab dem 12.2.2006 wurden die Innentüren gesetzt, die Bäder installiert und unser Super „Kriechboden“ bekam seinen Holzboden, hier nochmals ein Dankeschön an den Schreiner der den ganzen Tag in gebückter Haltung unseren Boden so schön hinbekommen hat J.

 

Bauleiterin

Die Wichtigste Person ab Oberkante Bodenplatte war unsere Bauleiterin Frau U., von Ihr wurde jede Frage beantwortet bevor sie gestellt wurde. Es gab nichts auf unserer Baustelle was Ihr entgangen ist und sie war immer Ansprechbar und Erreichbar, hier noch mal ein großes Lob und ein Danke schön für die Gute Zusammenarbeit. J J J

 

Möbel

21.02.2006 unsere neuen Möbel wurden geliefert und aufgestellt, wir haben alle Möbel in einem großen Möbelhaus in Gießen gekauft.. Auch diesmal hat unser Küchenberater wieder gute Arbeit geleistet, unsere Küche ist wieder sehr schön geworden. Aber, der Wasserhahn wurde nicht mitgeliefert, der Türgriff zum Kühlschrank passte nicht, bei unserem Wohnzimmerschrank waren Ecken abgebrochen und bei unserem Schlafzimmerschrank wurden auch falsche Teile geliefert. Aber es wird ja alles in Ordnung gebracht, der nächste Termin der Fa, war dann Anfang Mai (2 ½ Monate später !!!!!!), unsere Küche ist nun Komplett fertig, ach neeeee sie haben ja noch ein Brett an der Theke versaut, das kommt dann später L und unser Wohnzimmerschrank war auch auf dem LKW, aber da blieb er auch, er hatte nämlich die gleichen Beschädigungen wie unser alter L. Armes Deutschland 5 Mio. Arbeitslose aber nix mehr mit Deutscher Wertarbeit L

 Ein Brief an das Möbelhaus wurde beantwortet das diese Fehler von Ihnen nicht beeinflussbar sind und das dies am Hersteller der Möbel gelegen habe. Hilft mir das ?????  LLLL

 Umzug

 Lange hatten wir überlegt wie wir Umziehen wollen, viele haben sich angeboten uns zu helfen, aber wir haben uns dann entschieden ein professionelles Unternehmen zu beauftragen, nach Überprüfung der Angebote haben wir den Vertrag bei der Firma Stey in Wetzlar unterschrieben. Am 3.3.2006 um 9.00 Uhr fuhren die Möbelwagen bei uns vor, und von da ab ging alles rasend schnell, um ca. 9:45 standen die Lkws abfahrbereit in unser neues Haus und um 11:30 verließen uns die ca. 9 Möbelpacker wieder (wir konnten sie nicht zählen da sie nie ruhig standen) J. Auch hier ein großes Lob an die Firma Stey wirklich professionelle arbeit!!! J

 

Raumdesign

Für die Räumliche Gestaltung ist in erster Linie meine Frau Verantwortlich und das hat sie sehr gut gemacht. Die Plisseanlagen und Gardinen wurden von der Firma Exner Deko-Point geliefert und Montiert, auch hier waren wir mit dem Preis- Leistungsverhältniss sehr zufrieden. J

Pflasterarbeiten im Eingangsbereich

Im Januar hatten wir Herrn Langer vom Green Team bei uns, er sollte uns einen Vorschlag für unseren Eingangsbereich machen, nachdem wir das Angebot Studiert hatten sind wir zu dem Entschluss gekommen das uns das Green Team von Herrn Langer unseren Eingangsbereich gestaltet. Das Resultat muss nicht kommentiert werden die Mitarbeiter vom Green Team haben so tolle Arbeit geleistet das immer wieder Leute vor unserem Eingang stehen und ihn bewundern und das obwohl er noch gar nicht fertig bepflanzt ist. Also auch hier ein sehr großes Lob und ein Danke schön für die Saubere Arbeit!!! JJJ

Terrasse

Ein bisschen was sollte man auch selber machen, deshalb haben wir unsere Terrasse auch selber geplant und mit Hilfe von Friedel, Artur, Daniel und Stefan sehr gut hinbekommen, auch hier nochmals ein Dankeschön JJJ

Verputzer

 

Am 01.06.2006  hat das Wetter es zugelassen das unser Haus Verputzt werden kann, auch die Firma Malermeister Metzger hat gute arbeit geleistet und unser Haus in einem schönen hellen Gelb sauber Verputzt. Nicht ganz einfach war es unsere bereits fertig gestellten Außenanlagen zu schützen, aber mit viel Folie wurde auch das gelöst. J

 

Randbemerkungen:

 

Ich habe im Forum schon des öfteren gelesen das einige Häuslebauer (nicht nur Fingerhaus Kunden) ein bisschen eine „schönere“ Hausübergabe gehabt hätten.

 

Ich muss zu geben das ich es auch ein bisschen Nüchtern fand, z.B. keine Blumen für die Frau des Hauses, außerdem wäre es schön gewesen wenn auch der Verkäufer des Hauses eine solche Übergabe vornimmt. Aber das sind Kleinigkeiten die nichts mit der Qualität zu tun haben, vielleicht sollte sich hier die Marketing Abteilung der Firmen mal ein schönes Konzept einfallen lassen. Nachtrag : unser Verkaufsberater Harald Skroch hat uns im Sommer 2006 besucht und die Blumen für die Frau des Hauses mitgebracht ;-) . JJJ

 

Auch sollte sich die Marketing Abteilung mal die Briefformulierungen genauer ansehen z.B. sind wir angeschrieben worden das unser Aufstellungstermin des Hauses am 05.12.2005 erfolgen wird, dies wurde mir in einem kurzen Satz mitgeteilt. Danach kam der eigentliche Sinn des Briefes zum Vorschein, ich wurde nämlich daran erinnert das danach die nächste Abschlagszahlung zu leisten ist, hierüber habe ich mich sehr geärgert !!!!  LLL

 

Ich glaube nicht das man einen Kunden an seine Zahlungsverpflichtung erinnern sollte bevor hierüber eine Rechnung geschweige denn die Leistung erfolgt ist.

 

Auch das eigentliche Vertragsformular finde ich nicht besonders gelungen, es wird handschriftlich ergänzt und dem Kunden ein Durchschlag übergeben den man nach einiger Zeit nur noch sehr schwer lesen kann, im Zeitalter der Computer dürften hier andere Möglichkeiten vorhanden sein.

 

 

 

Hier noch einmal alle Adressen der Mitwirkenden Firmen (außer denen die es nicht verdient haben)

Adressen

Verkaufsberater: Harald Skroch
Kontaktadresse : Harald Skroch
Musterhaus Pohlheim / Gießen
Kurt-Schumacher-Straße 30
35415 Pohlheim/Watzenborn-Steinberg
Tel. 0641/51945
Mobil.: 0171/4219009
Mail.: harald.skroch@fingerhaus.com
Herstellung Bodenplatte: Hochbau Maurer
Hochbau Maurer
Hombergstraße 13
35066 Frankenberg-Rengershausen
Tel.:02984/8569 Fax.: 02984/31099
Flüssiggastank: Progas GmbH
Progas GmbH
Volker Leidich
Kelsterbacher Straße 23
65479 Raunheim
Tel.: 06142/9917-0
Fax.: 06142/9917-40/41
Fertighaushersteller Fingerhaus GmbH
Fingerhaus GmbH
Auestraße 45
35066 Frankenberg/Eder
Tel.:   06451/504-0
Fax.: 06451/504-100
Internet: http://www.Fingerhaus.de
Mail: Info@fingerhaus.de
Plisseanlagen und Gardienen Exner Deco-Point
Exner Deco Point
Gardienen - Sonnenschutz - Bodenbeläge
Gießener Straße 53
35305 Grünberg
Tel.:    06401/7061
Fax.:  06401/3757
Außenanlagen Green Team Dommelmühle
Green Team
Dommelmühle
35408 Willingen-Rattlar
Tel.:   05632/927273
Fax.: 05632/922206
Internet.: http://www.greenteam-dommelmuehle.de